BOB EGAN // COVER LOCATIONS

Zur Zeit sieht man häufiger diese Vergleiche alter Fotos mit der aktuellen Szenerie. Das fand ich allerdings bisher so Semi. Bob Egans wiederum sucht die Orte ikonischer Plattencover auf und setzt die Cover dann transparent drauf. Könnte man natürlich noch einiges mit Photshop rausholen, ist aber auf jeden Fall eine tolle Idee.

 

 

 

 

via VisualNews

Advertisements