TED LAWSON // GHOST IN THE MACHINE

Ted Lawson ist wahrscheinlich nicht der einzige Künstler der sich sein Brötchengeld mit Blutspenden auffrischt. Bei seiner aktuellen Aktion „Ghost in the Machine“ schließt er allerdings den Mittelmann gleich aus und druckt ein Selbstportrait in Echtzeit mit seinem eigenen Blut, fungiert also quasi als menschliche Tintenpatrone. Kann man machen. 

[vimeo http://vimeo.com/103476879 width=600 height=250]

via Interweb3000

 

Advertisements